Start
Beratung
Baudienstleistungen
Dienstleistungen
24h Trend Grundlage
Tausch
Geld
Wahrheit oder Lügen?
Politik wirtschaftet
Einigkeit
Recht
Freiheit
Kontakt-Formular
Impressum
Sitemap

Beachte bitte selbst, die 30 ARTIKEL DER ALLGEMEINEN ERKLÄRUNG DER MENSCHENRECHTE Resolution 217 A (III) vom 10.12.1948  sind legal ausgehebelt und bei Gelegenheit einer genauen Beobachtung ist auffällig, dass keine Person während der beruflichen Pflicht diesem Zustand abhelfen wollte.......und Entscheidungen von Kollegen ignoriert werden müssen.    

 

Tatsache IST ....Es handelt sich bei diesen Personen um Menschen, die sich verpflichtet haben die Grundsätze von Treu und Glauben zu achten und den amtlichen Leitsatz ...

(BGH, 01.12.1966 - VII ZR 127/64 (VII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat auf die mündliche Verhandlung vom 1. Dezember 1966 unter Mitwirkung der Bundesrichter Dr. Heimann-Trosien, Rietschel, Erbel, Hubert Meyer und Dr. Finke für Recht erkannt: ....

 

"Prüfungsfähig ist die Rechnung des Auftragnehmers, wenn der Architekt des Auftraggebers sie zu prüfen vermag" 

... nur in Gemeinschaftsarbeit und mit mehreren Aktenzeichen für das Gerichtsarchiv und die Statistik von 50 % Forderungsausfall von arbeitenden Händen möglich ist. 

 

 

 

Richten wird das kein Geld.

Die Tatsache, dass die Existenzangst gemäß Treu und Glauben bei den Beschäftigten im Rechtssystem größer ist, als die sich gegenseitig zuschobene Unfähigkeit der Beweisführung zur Wahrheitsfindung, wird immer einfacher beweisbar

 

 

 und was dann? 

 

 

Edeltraud Dietert  | Tel. 06347 607673